Willkommen in der Praxis für Logopädie in Schneeberg

Unsere Qua­li­fi­ka­tio­nen

Wir ar­bei­ten me­tho­den­über­grei­fend. Auf Grund­la­ge des Ein­gangs­be­fun­des und den dia­gnos­ti­schen Er­geb­nis­sen er­stel­len wir ei­nen in­di­vi­du­el­len Be­hand­lungs­plan un­ter Ein­be­zug der Wün­sche des Pa­ti­en­ten und der Aus­wahl ver­schie­de­ner, für den Pa­ti­en­ten ge­eig­ne­ter Me­tho­den.

Zertifikate und Weiterbildungen:

  • CAS- Certificate of Advanced Studies SHLR in Spracherwerbsstörungen im Kleinkind- und Vorschulalter verliehen von der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für kleine Kinder Winterthur unter der Leitung von Dr. Barbara Zollinger

  • F.O.T.T. Grundkurs : Facial-Oral-Tract-Therapie zur Rehabilitation des Gesichtes und des oralen Traktes bei Patienten mit zentralen Läsionen nach dem Konzept von Kay Coombes

  • LEMO - modellorientierte Aphasiediagnostik und Therapieableitung

  • Angewandte Patholinguistik: Dysgrammatismustherapie

  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus: Dysgrammatismustherapie nach dem Konzept von Dr. phil. Silke Kruse

  • Behandlung nach dem Konzept von Dr. F. Affolter

  • Neuromotorische und neuropsychologische Untersuchung von Vorschul- und Schulkindern mit Leistungs- und Verhaltensproblemen (5. – 11. Lebensjahr) nach dem Konzept von Dr. Lislott Ruf- Bächtiger

  • Das Konzept des Safe Place – Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein

  • TAKTKIN- Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen

  • Funktionelle Dysphagietherapie nach dem Konzept von Bartholome

Wir ko­ope­rie­ren mit der Brün­las­bergschule, Schule im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und der                          Berg­ar­bei­ter­-Kran­ken­haus Schnee­berg gGmbH.

Bergarbeiter-Krankenhaus Schneeberg gGmbHBrünlasbergschule

KONTAKT

Praxis für Logopädie

Katrin Jungmann

Goethestraße 3

08289 Schneeberg

im Krankenhaus Schneeberg

Telefon: 03772 63181

Fax:        03772 63182 

E-Mail:   katrinjungmann@freenet.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 08:00 - 18:00

Freitag 08:00 - 16:00

We­gen Haus­be­su­chen ist un­se­re Pra­xis wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten nicht im­mer be­setzt. Bit­te kon­tak­tie­ren Sie uns te­le­fo­nisch, um ei­nen Ter­min zu ver­ein­ba­ren.
Wir ru­fen Sie zu­ver­läs­sig zu­rück, wenn Sie uns ei­ne Nach­richt auf dem An­ruf­be­ant­wor­ter hin­ter­las­sen.
Per­sön­lich er­rei­chen Sie Frau Jung­mann, Frau Grimm und Frau Un­ger Don­ners­tags zwi­schen 13:30- 14:15 Uhr in der Pra­xis.
Frau Loos ist persönlich un­ter 03771 23644 in der          Brünlasbergschu­le er­reich­bar.

LEISTUNGEN

Behandlungsangebote für Kinder und Erwachsene.

Be­hand­lungs­an­ge­bo­te für Er­wach­se­ne

Wir dia­gnos­ti­zie­ren und the­ra­pie­ren Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluck­stö­run­gen in­fol­ge neu­ro­lo­gi­scher Er­kran­kun­gen wie Schlag­an­fall, Schä­del- Hirn- Trau­ma, Mul­ti­ples Skle­ro­se, Mor­bus Par­kin­son, Cho­rea Hun­ting­ton und ALS.

Wir bie­ten lo­go­pä­di­sche Un­ter­su­chung und Be­hand­lung in den Be­rei­chen Stot­tern, Re­de­fluss­stö­rung, funk­tio­nel­ler, or­ga­ni­scher und psy­cho­ge­ner Stimmstö­rung so­wie Läh­mung des Ge­sich­tes oder der am Spre­chen be­tei­lig­ten Or­ga­ne.

Wir ha­ben Er­fah­rung in der Be­hand­lung von Pa­ti­en­ten mit schwe­ren Schluck­stö­run­gen, Tra­che­al­ka­nü­le, Wach­ko­ma und be­han­deln Pa­ti­en­ten mit De­menz oder psy­chi­scher Er­kran­kung.

Wir bie­ten Haus­be­su­che und hoch­fre­quen­te The­ra­pie nach ent­spre­chen­der ärzt­li­cher Ver­ord­nung.

Be­hand­lungs­an­ge­bo­te für Kin­der

Wir dia­gnos­ti­zie­ren und the­ra­pie­ren Sprach­ent­wick­lungs­stö­run­gen bei Kin­dern in den Be­rei­chen Sprach­ver­ständ­nis, Wort­schatz, Gram­ma­tik, Ar­ti­ku­la­ti­on und kom­mu­ni­ka­ti­ve Kom­pe­tenz.

Zur Vor­be­rei­tung auf die Ein­schu­lung und den Schrift­sprach­er­werb bie­ten wir Vor­schul­kin­dern Be­hand­lun­gen in den Be­rei­chen au­di­tive- und Laut­wahr­neh­mung so­wie Er­ar­bei­tung pho­no­lo­gi­scher Be­wusst­heit an.

Wir un­ter­su­chen und be­han­deln Kin­der mit Stot­tern, Pol­tern, Re­de­un­flüs­sig­keit, sprach­lich- kom­mu­ni­ka­ti­vem Rück­zugs­ver­hal­ten und Sym­pto­men mit se­lek­ti­vem Mu­tis­mus.

Wir ha­ben viel Er­fah­rung in der Be­hand­lung von Kin­dern mit geis­ti­ger und kör­per­li­cher Be­hin­de­rung, kind­li­chen Schluck­stö­run­gen, Tra­che­al­ka­nü­le und Er­näh­rungs­son­de.

Wie bie­ten lo­go­pä­di­sche Be­hand­lung bei Zahn­stel­lungs­a­no­ma­lie zur Un­ter­stüt­zung der kie­fer­or­tho­pä­di­schen Be­hand­lung an. 

Auf Wunsch be­ra­ten wir ger­ne An­ge­hö­ri­ge und Fach­per­so­nal.

Informationen

Ih­re lo­go­pä­di­sche Be­hand­lung ba­siert auf ei­ner ärzt­li­che Ver­ord­nung. Bit­te wen­den Sie sich an Ih­ren Haus­arzt, Kin­der­arzt, Neu­ro­lo­gen, HNO- Arzt, Kie­fer­or­tho­pä­den oder ei­nen an­de­ren Sie be­han­deln­den Arzt. Bit­te mel­den Sie sich nach Er­halt Ih­rer Ver­ord­nung recht­zei­tig bei uns, da Ih­re Ver­ord­nung 14 Ta­ge nach Aus­stel­lung ih­re Gül­tig­keit ver­liert.
Haus­be­su­che sind nur bei ent­spre­chen­der ärzt­li­cher Ver­ord­nung mög­lich.

PDF für weitere Informationen

Bilder

Stellenangebot

Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen, zur Erweiterung unseres Teams suche ich ab November 2018 

eine Logopädin/ einen Logopäden

mit Interesse und Freude an der Arbeit mit älteren Menschen zum stationären Einsatz in der Akut- Geriatrie.
Bei Interesse können Sie zusätzlich ambulante Patienten übernehmen.